Lieferwagenversicherung Vergleich

Mit nur wenigen Daten zu Ihrem Lieferwagen vergleicht der Lieferwagenversicherung Vergleich online Angebote der Versicherer ganz nach Ihren Vorgaben.

Individuelle Berechnung Ihrer Versicherung mit dem Lieferwagenversicherung Vergleich

Lieferwagenversicherung VergleichGleichwohl wie beim Personenkraftwagen gibt es nicht zuletzt für Lieferwagen eine Lieferwagen Versicherung, nämlich die Lieferwagenhaftpflicht. Darüber hinaus können Sie als Versicherungsnehmer die Teilkaskoversicherung oder eine Vollkaskoversicherung für den eigenen Lieferwagen abschließen. In diesem Zusammenhang hat man beim Lieferwagenversicherung Vergleich eine Auswahl zwischen einer Eigenbeteiligung oder einem Vertrag ohne Selbstbeteiligung. Eine Kaskoversicherung für den Lieferwagen sichert Schaden an dem kostenintensiven Fahrzeug ab. Im Übrigen können Sie als Unternehmensinhaber die Insassenversicherung, die unterschiedliche Fahrer schützt abschließen.

Die Lieferwagenhaftpflichtversicherung und die Kaskoversicherung

Die Pkw-Haftpflicht unterscheidet außerdem nach Kfz-Typenklassen. Innerhalb einer Haftpflicht-Versicherung wird die eigene Prämie nach der KW-Stärke berechnet. Lkw-Versicherungen trennen zwischen Werksverkehr und Güterverkehr. In Abhängigkeit von dieser Zugehörigkeit ermittelt man dann für den Lieferwagenversicherung Vergleich eine WKZ auch Wagniskennziffer genannt. Bei einem Werksverkehr spediert ein solcher Lastzug Waren für innerbetriebliche Zwecke. Speditionsunternehmen befördern übrigens Güter für Andere als Dienstleistung. Das versteht man unter Gütertransport. Vom Güterverkehr noch einmal abgegrenzt wird der einfache Lieferwagen mit einer Höchstnutzlast bis 1,2 Tonnen.

Außerdem wird im Lieferwagenversicherung Vergleich zwischen einem Lastwagen im Nahverkehr und einem Lastwagen im Fernverkehr unterschieden. Unter Nahverkehr verstehen die meisten Versicherungsgesellschaften einen Umkreis von 50 km rund um den Standort. Andere Versicherungsgesellschaften akzeptieren hingegen eine gelegentliche Benutzung des Lieferwagens auch im Fernverkehr.

Die LKW-Teilkaskoversicherung zahlt bei:

  • Brandschäden
  • Glasbruch

Die KFZ-Vollkaskoversicherung bezieht sich auf Unfallschäden am eigenen Kraftfahrzeug, auch wenn der Fahrzeugführer Unfallschuld an einem Verkehrsunfall hat.

Güterschaden- und die Gefahrgutversicherungen

Die Bestückung des Lieferwagens ist mit der Kraftfahrzeughaftpflicht oder mit der Fahrzeugversicherung nicht abgedeckt. Nicht zuletzt auch eine Kasko, egal ob Teil- oder Vollkasko, bezieht sich alleinig auf das Fahrzeug selbst. Wenn bei einem Verkehrsunfall das Transportgut zerstört werden, was passiert dann? Hierbei greift die eigene Güterschadenversicherung, die nicht im Lieferwagenversicherung Vergleich enthalten ist und sich demgegenüber auch nicht auf Gefahrgüter bezieht. Hierfür muss zusätzlich eine Versicherung für Gefahrgüter abgeschlossen werden. Eine Güterschadenhaftpflichtversicherung haftet bei Schäden bis zum Totalverlust.

Eine Lastwagenversicherung ist eine individuelle Fragestellung. An dieser Stelle lohnt sich ein LKW Versicherung Vergleich in jedem Falle.